Veröffentlichungen aus dem bsi Schwarzenbek [Liste downloaden]pdf

(wir versenden die Artikel auf Wunsch - mailen Sie uns einfach Ihre
Bestellung (Nummer) an office@bsi-schwarzenbek.de)



2017

150) Meier, C.; von der Aa-Kuppler, A. (2017): So leidende Tiere erlösen. dlz agrarmagazin primus Schwein 9/2017, 27-29

149) Meier, C. (2017): Nottöten [von Schweinen]: darauf muss geachtet werden. Land & Forst 35, August 2017, 50-51

148) Meier, C.; Wenzlawowicz, M.v. (2017): Nottötung von Schweinen. Der Praktische Tierarzt 98 (5), 474-479, DOI 10.2376/0032-681X-17-23, https://vetline.de/download/storage/282/9113

147) Meier, C.; Lücker, E.; Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2017): Untersuchungen zur Nottötung von Ferkeln im landwirtschaftlichen Betrieb mittels Bolzenschuss als kombinierte Betäubungs- und Tötungsmethode [Study on emergency killing of piglets on farm by captive bolt as a single- stage killing method]. Top-Thema: Tierschutz am Ende? – Zum Töten von Tieren, Tagung der DVG Fachgruppen „Ethologie und Tierhaltung“ und „Tierschutz“, München, 30. März bis 1. April 2017, ISBN 978-3-86345-363-3, 110-119

146) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2017): Überprüfung der CO2-Betäubung von Schlachtschweinen im Hinblick auf eine Ausnahmegenehmigung nach §13(2) TierSchlV (Verlängerung der Höchstzeit zwischen Betäuben und Entbluteschnitt) – Untersuchungsstandard [Investigation of CO2-stunning in order to get an exemption for prolongation of stun-to-stick interval according to §13(2) TierSchlV – standard for investigation]. Top-Thema: Tierschutz am Ende? – Zum Töten von Tieren, Tagung der DVG Fachgruppen „Ethologie und Tierhaltung“ und „Tierschutz“, München, 30. März bis 1. April 2017, ISBN 978-3-86345-363-3, 79-87

145) Dyrba, W.; Briese A.; Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2017): Automatische Erkennung von Lebenszeichen vor weiteren Schlachtarbeiten bei Schweinen [Automatic Detection of signs of life prior to scalding in slaughter pigs]. Top-Thema: Tierschutz am Ende? – Zum Töten von Tieren, Tagung der DVG Fachgruppen „Ethologie und Tierhaltung“ und „Tierschutz“, München, 30. März bis 1. April 2017, ISBN 978-3-86345-363-3, 69-78

144) Holmes, R.; Wenzlawowicz, M.v.; Maurer, B.; Bucher, M.; Opitz, C. (2017): Elektrobetäubung beim Schwein – eine Gratwanderung zwischen Tierschutz und Tierquälerei [Electrical stunning of pigs – a balancing act between animal protection and cruelty]. Top-Thema: Tierschutz am Ende? – Zum Töten von Tieren, Tagung der DVG Fachgruppen „Ethologie und Tierhaltung“ und „Tierschutz“, München, 30. März bis 1. April 2017, ISBN 978-3-86345-363-3, 55-58 unter gleichem Titel 144 a) Wenzlawowicz, M.v.; Holmes, R.; Schwarzlose, I.; Maurer, B.; Marahrens, M.; Bucher, M.; Opitz, C. (2017); Poster vorgestellt auf der o.g. Tagung; ISBN 978-3-86345-363-3, 235-237

143) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2017): Wie schnell darf man schlachten? – Hinweise zur Bestimmung der Grenzen [Where is the limit for slaughter speed with regard to animal welfare?]. Top-Thema: Tierschutz am Ende? – Zum Töten von Tieren, Tagung der DVG Fachgruppen „Ethologie und Tierhaltung“ und „Tierschutz“, München, 30. März bis 1. April 2017, ISBN 978-3-86345-363-3, 37-48

142) Arnold, S.; Holleben, K.v.; Moje, M.; Wenzlawowicz, M.v; Troeger, K.; Luecker, E. (2017): Kontrolle von Schlachtschweinen auf mögliche Lebensanzeichen. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung 7/2017, 241-245

2016

141) Meier, C.; Lücker, E.; Holleben, K.v. (2016): Killing of ‘surplus’ piglets – ethical questions, possible methods. Paper presented at the European Congress of Animal Welfare and Behavioural Medicine, 20-22 October 2016, Cascais, Portugal; Book of abstracts edited by Heath, S.; McCulloch, S.; Jacinto, D. & da Graca Pereira, G., ISBN 978-989-99711-0-3, 96

140) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2016): Tierschutz und Technik gehören zusammen – Iffa 2016 zeigt technische Neuerungen bei der Ruhigstellung und Betäubung von Rind und Schwein, Fleischwirtschaft 96 9/2016, 48-51

139) Holleben, K.v. (2016): Halalschlachtung nach Betäubung. Vortragsband 17. Nutztiertagung „Tierschutz auf Transporten und in Schlachthöfen“ des Schweizer Tierschutz STS, www.tierschutz.com, Olten, Schweiz, 6. Juni 2016

138) Holleben, K.v. (2016): Gasbetäubung von Geflügel – aktuelle Anlagen und Anforderungen an die Überwachung. 16. Fachtagung für Fleisch- und Geflügelfleischhygiene, Zentrum für Veterinary Public Health, Institut für Fleischhygiene und –technologie, Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin, 1. und 2. März 2016

137) Parotat, S.; Holleben, K.v.; Arnold, S.; Troeger, K.; Luecker, E. (2016): Hot-water spraying is a sensitive test for signs of life before dressing and scalding in pig abattoirs with carbon dioxide (CO2) stunning. Animal 10, 326-332, http://dx.doi.org/10.1017/S1751731115001573


2015
 
136) Parotat, S.1; Arnold, S.; Lücker, E.; Wenzlawowicz, M.v. (2015): Schweineschlachtung: Automatische Detektion und Prävention von Lebenszeichen vor der Weiterverarbeitung. Leipziger Blaue Hefte, LBH: 8. Leipziger Tierärztekongress - Tagungsband 3, Leipzig 14.-16. Januar 2016, ISBN 978-3-86541-810-4, 613-616

135) Holleben, K.v. (2015): Religiöse Schlachtungen, ein Tierschutzproblem? GDL Symposium: Ethik und Verantwortung in der Lebensmittelwirtschaft 3. und 4. November 2015 in Gertingen, Abstract-Band, S. 31, http://www.gdl-ev.org

134) Masch, A.; Parotat, S.; Holleben, K.v.; Cilius, J.; Wenzlawowicz, M.v. (2015): Schweine-schlachtung: Unterstützung der amtlichen Überwachung durch ein System zur automatischen Feststellung des Todes vor weiteren Schlachtarbeiten. 56. Arbeitstagung des Arbeitsgebietes Lebensmittelhygiene der DVG Dreiländertagung, Garmisch Partenkirchen, Sonderausgabe: Amtstierärztlicher Dienst 29.9.-2.10.2015, ISSN 9045-3296. Abstract-Band S. 106

133) Wenzlawowicz, M.v. (2015): Zur tierschutzgerechten Tötung von extensiv gehaltenen Rindern. 56. Arbeitstagung des Arbeitsgebietes Lebensmittelhygiene der DVG Dreiländertagung, Garmisch Partenkirchen, Sonderausgabe: Amtstierärztlicher Dienst 29.9.-2.10.2015, ISSN 9045-3296. Abstract-Band S. 108

132 a) bsi Lehrfilm – Kugelschuss auf der Weide: https://www.youtube.com/watch?v=eX6l1RBaEpM

132) Retz, S.; Wenzlawowicz, M.v. (2015): Verbundprojekt: Entwicklung und Erprobung eines stressfreien Betäubungs- und Tötungsverfahrens für Rinder aus ganzjähriger Freilandhaltung - Teilprojekt 2, Abschlussbericht des Verbundprojektes 2816800211 an das BMEL, 15 Seiten, 4 Abbildungen, 4 Tabellen

131) Parotat, S.; Wenzlawowicz, M.v.; Holleben K.v. (2015): Erforschung der Möglichkeiten zum Einsatz eines automatisierten Verfahrens zur Feststellung des sicheren Todeseintritts bei der Schlachtung von Schweinen in industriellen Betrieben – Teilprojekt 1, Abschlussbericht des Verbundprojektes 2816801911 an das BMEL, 23 Seiten, 5 Abbildungen, 6 Tabellen

130) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2015): Tierschutzgerechtes Töten von Geflügel im Großbestand durch Tierhalter oder Betreuer. Aktuelle Probleme des Tierschutzes - Vorträge und Kurzfassungen, 35. Fortbildungsveranstaltung der ATF Fachgruppe Tierschutz, des Institutes für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule und der DVG-Fachgruppe Umwelt- und Tierhygiene, Hannover 24. und 25. September 2015, ISBN: 978-3-00-046892-6, 91-96

129) Holleben, K.v.; Parotat, S.; Hiller, A.; Moje, M. (2015): Evaluation of cattle head fixation for captive bolt stunning under practical conditions – how tight and how fast? HSA International Symposium: Recent Advances II. Jul 16-17 2015, Zagreb, Kroatien, Book of abstracts, p. 14, http://www.hsa.org.uk

128) Meier, C.; Veerkamp, W.; Holleben, K.v. (2015): Evaluation of the Meyn® multistage CO2 stunning system for chicken with regard to animal welfare under practical conditions. HSA International Symposium: Recent Advances II. Jul 16-17 2015, Zagreb, Kroatien, Book of abstracts, p. 29, http://www.hsa.org.uk

127) Parotat; S.; Arnold, S.; Wenzlawowicz, M.v.; Luecker, E. (2015): Pig slaughter: Detecting signs of life prior to scalding by means of optical flow. HSA International Symposium: Recent Advances II. Jul 16-17 2015, Zagreb, Kroatien, Book of abstracts, p. 23, http://www.hsa.org.uk

126) Wenzlawowicz, M.v.; Retz, S.; Hensel, O. (2015): Risk factors for the use of a rifle for stunning/killing of cattle: HSA International Symposium: Recent Advances II. Jul 16-17, 2015, Zagreb, Kroatien, Book of abstracts, p. 41, http://www.hsa.org.uk


2014

125) Retz, S.; Hensel O.; Wenzlawowicz, M. v. (2014): „Entwicklung und Erprobung eines stressfreien Betäubungs- und Tötungsverfahrens für Rinder aus ganzjähriger Freilandhaltung“ (Kugelschuss). Innovationstage 2014. Okt 15-16, 2014, Bonn, Deutschland, S. 134;
http://www.ble.de/SharedDocs/Downloads


124) Parotat, S.; Wenzlawowicz, M.v, (2014): Erforschung der Möglichkeiten zum Einsatz eines automatisierten Verfahrens zur Feststellung des Todeseintritts von Schweinen in industriellen Schlachtbetrieben (Todeseintritt). Innovationstage 2014. Okt 15-16, 2014, Bonn, Deutschland, S. 140;

http://www.ble.de/SharedDocs/Downloads


123) Wenzlawowicz, M.v. (2014): Nottöten von Ferkeln: Indikationen und Methoden. Aktuelle Probleme des Tierschutzes - Vorträge und Kurzfassungen, 34. Fortbildungsveranstaltung der ATF Fachgruppe Tierschutz, das Instituts für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der STiftung Tierärztliche Hochschule und der DVG-Fachgruppe Umwelt- und Tierhygiene, Hannover 9. und 10. Oktober 2014, ISBN: 978-3-00-046892-6, 91-96


122) Holleben K.v. (2014): Tierschutz bei der betäubungslosen Halalschlachtung. J. Verbr. Lebensm. 9, 405–408

121) Arnold. S.; Parotat, S.; Moje, M.; Machtolf, M.; Wenzlawowicz M.v.; Troeger, K.; Luecker, E. (2014): Ascertaining death in pig slaughter using hot water. Paper presented at the 60th International Congress of Meat Science and Technology, 376 17-22 August 2014, Punta del Este, Uruguay

120) Wenzlawowicz, M.v.; Retz, S.; Hensel O. (2014): Welfare Criteria for on-farm slaughter of cattle when using a rifle as a stunning/killin method. In: Luc Mounier and Isabelle Veissier [Hrsg.] Proceedings of the 6th International Conference on the Assessment of Animal Welfare at Farm and Group Level, Clermont-Ferrand, Frankreich, September 3-5, Wageningen Academic Publishers, ISBN: 98-90-8686-247-4, 111;
https://colloque6.inra.fr/wafl2014/content/download/576/4674/version/1/file/WAFL2014-eProceedings.pdf


119) Parotat, S.; Arnold, S.; Holleben, K.v.; Luecker, E. (2014): Pig slaughter: no signs of life before dressing and scalding. In: Luc Mounier and Isabelle Veissier [Hrsg.] Proceedings of the 6th International Conference on the Assessment of Animal Welfare at Farm and Group Level, Clermont-Ferrand, Frankreich, September 3-5, Wageningen Academic Publishers, ISBN: 98-90-8686-247-4, 57;
https://colloque6.inra.fr/wafl2014/content/download/576/4674/version/1/file/WAFL2014-eProceedings.pdf


118a) Retz, S.K.; Schiffer K.J.; Wenzlawowicz, M.v.; Hensel, O. (2014): Stunning effect of different rifle-bullets for slaughter of outdoor cattle. Landtechnik 69 (6), 296-299;
https://www.landtechnik-online.eu/ojs-2.4.5/index.php/landtechnik/issue/view/30


118) Retz, S.K.; Schiffer K.J.; Wenzlawowicz, M.v.; Hensel, O. (2014): Betäubungswirkung verschiedener Gewehrkaliber bei der Schlachtung von Weiderindern. Landtechnik 69 (6), 296-299;
https://www.landtechnik-online.eu/ojs-2.4.5/index.php/landtechnik/issue/view/30


117) Retz, S.K.; Wenzlawowicz M.v.; Hensel O. (2014): Betäubung, Tötung und Schlachtung von extensiv gehaltenen Weiderindern. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung 66 10/2014, 360-362

116) Anil, M.H.; Holleben, K.v (2014): Exsanguination. In: Carrick Devine & Michael Dikeman [Hrsg.] Encyclopedia of Meat Sciences 2e, Vol. 1, Oxford: Elsevier; S. 561-563

115) Velarde, A.; Rodriguez, P.; Dalmau, A.; Fuentes, C.; Llonch, P.; Holleben, K.v.; Anil, M.H.; Lambooij, J.B.; Pleiter, H.; Yesildere, T.; Conci-Goga, B.T. (2014): Religious slaughter: Evaluation of current practices in selected countries. Meat Science 96, 278-287


2013


114) Retz, S.K.; Schiffer, K.J.; Wenzlawowicz, M.v.; Hensel, O. (2013): Stressfreie Schlachtung von Weiderindern - Erste Erkenntnisse eines Pilotprojektes. TU 6/2013, 242-243


2012

113) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v.; Eser, E. (2012): Identifying reasons for stun failures. Animal Welfare 21 (S2), 51-60

112)
Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v.; Eser, E. (2012): Licensing poultry gas stunning systems with regard to animal welfare: investigations under practical conditions. Animal welfare 21 (S2),103-111

111) Holleben, K.v. (2012): 10 Jahre Verankerung des Tierschutzes im deutschen Grundgesetz - Anspruch und Wirklichkeit im Bereich der lebensmittelliefernden Nutztiere. Leipziger Blaue Hefte, LBH: 6. Leipziger Tierärztekongress - Tagungsband 3, Leipzig 19.-21. Januar 2012, ISBN 978-3-86541-471-7, 491-497


2011

110) Holleben, K.v. (2011): Feststellung der Transportfähigkeit kranker und verletzter Tiere am Schlachthof – Beispiele, Hintergründe und Auswege. Akademie für tierärztliche Fortbildung Fachgruppe Tierschutz und Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie der Stiftung tierärztliche Hochschule Hannover [Hrsg.]: 31. Fachtagung „Aktuelle Probleme des Tierschutzes“ – Vorträge und Kurzfassungen, Hannover 08. und 09. September 2011, ISBN 978-3-00-036804-2, 56-62

109) Holleben, K.v. (2011): Knackpunkte beim Tiertransport aus der Sicht des internationalen fachlichen Tierschutzes. Bundesverband der beamteten Tierärzte BbT [Hrsg.]:
30. Internationaler Veterinärkongress mit Anschlussseminar 15.-18. 5. in Bad Staffelstein, BbT, Kronacher Str. 28-30, 96215 Lichtenfels, 301-302

108) Holleben, K.v. (2011): Tierschutz bei der Religiösen Schlachtung, Aktuelles aus der Wissenschaft und Empfehlungen für die Praxis (EU-Projekt DialRel). Bundesverband der beamteten Tierärzte BbT [Hrsg.]: 30. Internationaler Veterinärkongress mit Anschluss-seminar 15.-18. 5. in Bad Staffelstein, BbT, Kronacher Str. 28-30, 96215 Lichtenfels, 224-228

107) Holleben, K.v. (2011): Knackpunkte beim Tiertransport aus der Sicht des internationalen fachlichen Tierschutzes. TVT-Nachrichten 1/2011, 25-27

106) Holleben, K.v. (2011): Tierschutz bei der Religiösen Schlachtung, Aktuelles aus der Wissenschaft und Empfehlungen für die Praxis. TVT-Nachrichten 1/2011, 30-35

105) Holleben, K.v. (2011): Tierschutz bei der Religiösen Schlachtung - Aktuelles aus der Wissenschaft und Empfehlungen für die Praxis. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 63, 236-237n:


2010
 
104) Wenzlawowicz, M.v. (2010): Sachkunde am Schlachthof – Betäubung und Schlachtung. TVT-Nachrichten 2/2010, 29-31

103) Velarde, A.; Rodriguez, P; Fuentes, C.; Llonch, P.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v.; Anil, H.; Miele, M.; Cenci Goga, B; Lambooij, B.; Zivotofsky, A.; Gregory, N.; Bergeaud-Blackler, F.; Dalmau; A. (2010): Improving Animal Welfare during Religious Slaughter Recommendations for Good Practice.
http://www.dialrel.eu/images/recom-light.pdf

102) Holleben, K.v., Wenzlawowicz, M.v.; Gregory, N., Anil, H.; Velarde, A.; Rodriguez, P.; Cenci Goga, B.; Catanese, B.; Lambooij, B. (2010): Bericht über gute und nachteilige Praktiken bei der religiösen Schlachtung – Tierschutzbedenken aus tiermedizinischer Sicht im Bezug auf Schlachtverfahren (72 Seiten + Literaturverzeichnis mit mehr als 200 Stellen) http://www.dialrel.eu/images/recommandations-de.pdf

101) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v.; Gregory, N.; Anil, H.; Velarde, A.; Rodriguez, P.; Cenci Goga, B.; Catanese B.; Lambooij, B. (2010): Animal welfare concerns in relation to slaughter practices from the viewpoint of veterinary sciences. Dialrel-deliverable 1.3, http://www.dialrel.eu/images/veterinary-concerns.pdf

100) Wenzlawowicz, M.v. (2010): "Reversible (head-only) electrical stunning" - Method and experience. in: Caspar J. et Luy J. [ed.] Animal Welfare at Religious Slaughter - The Ethics Workshops of the DIALREL Project. Bd. 6 der Reihe >Das Recht der Tiere und der Landwirtschaft<. NOMOS Baden-Baden, ISBN 978-3-8329-4898-6,
http://edocs.fu-berlin.de , 243- 245

100a) Wenzlawowicz, M.v. (2010): Die "reversible Elektrobetäubung" – Methode und Erfahrungen: Beispiel Deutschland. in: Caspar J. und Luy J. [Hrsg.] Tierschutz bei der religiösen Schlachtung – Die Ethik- Workshops des DIALREL Projekts. Bd. 6 der Reihe >Das Recht der Tiere und der Landwirtschaft<. NOMOS Baden-Baden, ISBN 978-3-8329-4898-6, http://edocs.fu-berlin.de , 56- 59 

99) Holleben, K.v. (2010): Obligatory stunning prior to cut with exemption for particular "methods" of slaughter required by certain religious rites - Unwanted effects of an exemption without quantitative limitation to the market demand: example Belgium and France. in: Caspar J. et Luy J. [ed.] Animal Welfare at Religious Slaughter - The Ethics Workshops of the DIALREL Project. Bd. 6 der Reihe >Das Recht der Tiere und der Landwirtschaft<. NOMOS Baden-Baden, ISBN 978-3-8329-4898-6,
http://edocs.fu-berlin.de , 227- 231

99a) Holleben, K.v. (2010): Die Pflicht zur Betäubung vor dem Schlachtschnitt mit Ausnahme derjenigen Tiere, bei denen aufgrund bestimmter religiöser Riten besondere »Schlachtmethoden « angewandt werden – Unerwünschte Folgen einer Ausnahmeregelung ohne quantitative Begrenzung auf den Markt der Gläubigen: Beispiel Belgien und Frankreich. in: Caspar J. und Luy J. [Hrsg.] Tierschutz bei der religiösen Schlachtung – Die Ethik- Workshops des DIALREL Projekts. Bd. 6 der Reihe >Das Recht der Tiere und der Landwirtschaft<. NOMOS Baden-Baden, ISBN 978-3-8329-4898-6,
http://edocs.fu-berlin.de , 40- 44

98) Gregory, N.G.; Fielding, H.R.; Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2010): Time to collapse following slaughter without stunning in cattle. Meat Science 85, 66-69

91b) Holleben, K.v. (2010): Intelligent prevention of fail stunning – Interpreting clinical symptoms correctly during stunning and bleeding out. Fleischwirtschaft Int. China 2/2010, 16-19


2009

97) Holleben, K.v.; Henke, S.; Schmidt, T. (2009): Effect of transport time up to 8 hours on physiological and biochemical stress indicators and resulting carcass and meat quality in cattle – an integrated approach. Book of Abstracts No. 15 (2009) of the 60th Annual Meeting of the European Association for Animal Production, Barcelona, Spain, 24-27 August 2009, page 249, ISBN 978-90-8686-121-7, ISSN 1382-6077. Wageningen Academic Publishers, http://old.eaap.org/Previous_Annual_Meetings/2009Barcelona/Book_Abstracts.pdf, 249 (presentation see http://old.eaap.org/Previous_Annual_Meetings/2009Barcelona/Papers/23_Holleben.pdf)

96) Wenzlawowicz, M.v. (2009): Sauen brauchen höhere Stromstärken. Untersuchungen zur elektrischen Betäubung von Sauen und Schafen (Nachdruck von 93). Fleischwirtschaft 89 7/2009, 26-28

95) Wenzlawowicz, M.v. (2009): Stun quality and its assessment – quality control measures. In Algers, B. Blokhuis, H. and Keeling, L. [ed.] Animal welfare at slaughter and killing for disease control purposes – emerging issues and good examples. Swedish university of Agricultural Sciences, Department of Animal Environment and Health, Section of Animal Hygiene, Report 22. ISSN 1652-2885, 42-47

94) Wenzlawowicz, M.v. (2009): Zur elektrischen Betäubung von Sauen und Schafen. Deutsche Tierärtzliche Wochenschrift 116, 107-109

93) Gregory, N.G.; Wenzlawowicz, .v.; Holleben, K.v. (2009): Blood in the respiratory tract during slaughter with and without stunning in cattle. Meat Science 82, 13-16 91a) Holleben, K.v. (2009): Intelligent prevention of fail stunning – Interpreting clinical symptoms correctly during stunning and bleeding out. Fleischwirtschaft Int. 2/2009, 26-30


2008
 
92) Holleben, K.v.; Luy J.; Koepernik, K. (2008): DIALREL – ein EU Projekt zur Förderung des Dialoges rund um die rituelle Schlachtung“ TVT-Nachrichten 2/08, Seite 19-23

91) Holleben, K.v. (2008): Betäubungsfehler mit Verstand verhindern. Fleischwirtschaft (88) 9/2008, 48-53

90) Holleben, K.v. (2008): Diagnose von Betäubungsfehlern. Bundesverband der beamteten Tierärzte [Hrsg.]: Tagungsband des Kongresses des BbT am 21./22. April in Staffelstein, Bundesverband der beamteten Tierärzte, Kronacher Str. 28-30, 96215 Lichtenfels], 401-410

89) Wenzlawowicz, M.v.; Maurer, B. (2008): Die elektrische Betäubung von Schlachtschweinen – Überwachung des Tierschutzes in kleinen Schlachtbetrieben. Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle 15, 112-115

88) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2008): Aspekte des Tierschutzes bei Transport und Schlachtung. In: Spiller, A.; Schulze, B. [Hrsg.]: Zukunftsperspektiven der Fleischwirtschaft – Verbraucher, Märkte, Geschäftsbeziehungen, Universitätsverlag Göttingen, ISBN-13:978- 940344-13-7,
http://webdoc.sub.gwdg.de/univerlag/2008/fleischwirtschaft.pdf, 443-463

87) Gregory, N.G., Wenzlawowicz, M.v.; Alam, R.M.; Anil, H.M.; Yesildere, T.; Silva-Fletcher, A. (2008): False aneurysms in carotid arteries of cattle and water buffalo during shechita and halal slaughter. Meat Science 79, 285-288


2007
 
86) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2007): Tierschutz bei der betäubungslosen Schlachtung aus religiösen Gründen [Animal welfare at religious slaughter without stunning], publication of an expertise on behalf of the Community of the German Veterinary Chambers and Veterinary Associations - review article. Deutsches Tierärzteblatt 55, 11/2007, Seite 1374 – 1386
http://www.tierschutz-landwirtschaft.de/Gutachten_BTK_bet._Schlachten7_07def.pd

85) Holleben, K.v. (2007): Handling and restraining issues for the most important species. EUCommission DG Sanco: Training workshop on animal welfare concerning the stunning and killing of animals at slaughterhouses and in disease control situation Croatia, Zagreb 15.-19. october 2007

84) Holleben, K.v.; Calkara, Y. (2007) , Halal ist nicht gleich betäubungslos geschlachtet [“Halal” is not necessarily “slaughter without stunning”]. Fleischwirtschaft 87, 11/2007 Seite 8-10

83) Wenzlawowicz, M.v. (2007): Die Zukunft der Überwachung des Tierschutzes am Schlachthof. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung 59, 475-476


2006

82) Wenzlawowicz, M.v. (2006): Tierschutzgerechtes Vorgehen bei Vorbereitung zum Transport und Euthanasie im Bestand, Symposium Tierschutz in der Nutztierpraxis: Der Tierarzt im täglichen Spagat – Chancen für die Quadratur des Kreises, Symposium im Rahmen des bpt Kongresses 10.10.2006 in Nürnberg, bpt, Hahnstraße 70 60528 Frankfurt, 20-22

81) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2006): Umsetzung der Sachkundenachweise nach §4 Tierschutz-SchlachtVO und §13 TierschutztransportVO. Tagung der DVG-Fachgruppen ‚Tierschutzrecht‘ sowie Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V, 16.- 17. März 2006 in Nürtingen, ISBN 3-938026-99-5, 36 - 41

80) Wenzlawowicz, M.v. (2006): Practical tools for animal welfare assessment in the slaughterhouse. In: European Commission: Animal Welfare in Chile and the EU: Shared Experiences and Future Objectives, Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities 2006 — 165 pp. — 21 x 29.7 cm, ISBN 92-79-00890-0, 117-122
http://bookshop.europa.eu/de/animal-welfare-in-chile-and-the-eu-pbND7305275/

80a) Wenzlawowicz, M.v. (2006): Instrumentos prácticos para la evaluación del bienestar animal en el matadero. In: European Commission: Animal Welfare in Chile and the EU: Shared Experiences and Future Objectives, Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities 2006 — 165 pp. — 21 x 29.7 cm, ISBN 92-79-00890-0, 123-129
http://bookshop.europa.eu/de/animal-welfare-in-chile-and-the-eu-pbND7305275/

79) Wenzlawowicz, M.v.; Boosen, M.; Maiworm, K.; Kiepker, C.; Könneke, K.; Landmann, U.; Landmann, D. (2006): Zur Eignung von Geräten zur elektrischen Betäubung von Geflügel (Hühnern) in kleinen Schlachtbetrieben. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 5/2006, 99-102

78) Wenzlawowicz, M.v.; Christensen, L.; Brand, P. (2006): „Ethical Audit“ als ethische Messlatte Bewertung und Dokumentation der Behandlung von Tieren zum Zeitpunkt der Schlachtung. Fleischwirtschaft 5/2006 (86), 21-25

77) Wenzlawowicz, M.v.; Boosen, M.; Kiepker, C.; Könneke, K.; Landmann, U.; Landmann, D.; Maiworm, K. (2006): Geflügel (Hühner) in kleinen Schlachtbetrieben, Zur Eignung von Geräten zur elektrischen Betäubung. Deutsches Tierärzteblatt 5/2006, 554-558


2005
 

76) Luy, J.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v.; Wartenberg, M.; Pietsch, T. Sven Kilian [Hrsg.] (2005): »Tierschutz bei der rituellen Schlachtung« »Animal Welfare at Ritual Slaughter«, Internationale Fachtagung des Instituts für Tierschutz und Tierverhalten / FU Berlin, 2. April 2005, Verlag DVG Service GmbH, ISBN 3-938026-26-X, https://bib.vetmed.fu-berlin.de/resources/global/contents/2848721/Tierschutz_rituelle_Schlachtung.pdf

75) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2005): Evaluation of animal welfare during Controlled Atmosphere Stunning (CAS) of broilers under practical conditions. Proceedings of the 7th European Symposium on Poultry welfare (WPSA Working group Poultry Welfare) 15.-19. June 2005, Lubmin Agricultural University

74) Wenzlawowicz, M.v. (2005): Die Zukunft der Überwachung des Tierschutzes am Schlachthof. TVT-Nachrichten 1/2005, 22-24

73) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2005): Erfahrungen mit der Aufzeichnung und Auswertung von Stromstärke und Stromflussdauer bei der elektrischen Betäubung von Schlachttieren sowie Nutzungsmöglichkeiten von Erfassungsgeräten zur Messung von Betäubungsströmen. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 57, 99-102


2004

72) Holleben, v.; Henke, S.; Schmidt, T. (2004): Auswirkung der Transportzeit bei Rindertransporten bis 8 Stunden auf physiologische und biochemische Belastungsindikatoren sowie die Schlachtkörper- und Fleischqualität. DVG-Tagung ‘Tierschutz in Wissenschaft und Vollzug’, DVG-Fachgruppen ‚Tierschutzrecht‘ und ‚Tierzucht, Erbpathologie und Haustiergenetik‘ sowie Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V, 19.-20. Februar 2004 in Nürtingen, ISBN 3-938026-13-8, 145 - 156

71) Wenzlawowicz, M.v. (2004): Stand, Ausblick und Bewertung der Geflügelbetäubungsverfahren europa und weltweit. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 56, 219-221

70) Holleben, K.v.; Henke, S.; Hohmann, M.; Schmidt, T.; Hartung, J. (2004): Improvements for cattle transport - responsibilities of the farmer: Effects of pre-transport and loading conditions on behaviour at loading, biochemical stress indicators and carcass/ meat quality. AgEng 2004 Conference Engineering the Future, September 12 – 16, 2004 Leuven, Belgium, Book of Abstracts Part 1, ISBN 90-76019-258, 506-507 (full paper on CD: Session15\082-Holleben.pdf)

69) Holleben, K.v. (2004): Stand, Ausblick und Bewertung der Schweinebetäubungsverfahren europa und weltweit. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 56, 171-174

68) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2004): Schächten und andere Schlachtmethoden aus der Sicht des Tierschutzes. In: Buckenhüskes, H.J. [Hrsg.]:GDL-Symposium „Ethische und ethnische Aspekte bei der Auswahl und der Herstellung von Lebensmitteln, Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, vom 21.- 22.10.2002 in Trier, ISBN 3-931678-05-9, 25-36


2003
 
67) Holleben, .v. (2003): Möglichkeiten der Optimierung des Zutriebsbereichs bei einer CO2- Kombi-Betäubungsanlage. Vortragsband zum 2. Schlachttechnologieworkshop, Institut für Technologie der Bundesanstalt für Fleischforschung, Kulmbach

66) Holleben, K.v.; Henke, S., Schmidt, T., Bostelmann, N., Wenzlawowicz, M.v., Hartung, J. (2003): Handling of Slaughter Cattle in Pre and Post Transport Situations including Loading and Unloading on Journeys up to 8 hours in Germany. Deutsche Tierärztliche Wochenschrift 110, 93-99

65) Holleben, K.v. (2003): Tierschonende Behandlung von Rindern im Schlachtbetrieb. Sonderveranstaltung Tierschutz, XXII. World Buiatrics Congress 18.-23. August 2002, Hannover, Germany, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung Landwirtschaft und Forsten, Calenberger Str. 2, 30169 Hannover, Referat 108, Az. 108- 42507/04-238


2002
 
64) Holleben, K.v.; Alpers, I.; Wenzlawowicz, M.V. (2002): Unmittelbarer Zutrieb zur CO2- Betäubung von Schlachtschweinen - Untersuchung von Maßnahmen zur Verbesserung des Tierschutzes und Minderung von Fleischqualitätsmängeln. Abschlussbericht 103 Seiten an das BMVEL, 54 Abb., 19 Tab. (Bericht anzufordern beim bsi)

63a) Holleben, K.v.; Schütte, A.; Wenzlawowicz, M.v.; Bostelmann, N. (2002): Call for veterinary action in slaughterhouses, Deficient welfare at CO2-stunnin of pigs and captive bolt stunning of cattle. Fleischwirtschaft Int. 3/02, 8-10

63) Holleben, K.v.; Schütte, A.; Wenzlawowicz, M.v.; Bostelmann, N. (2002): Handlungsbedarf am Schlachthof, Missstände bei der CO2-Betäubung von Schlachtschweinen und der Bolzenschussbetäubung von Rindern. Fleischwirtschaft 82 (5), 28-29

62) Holleben, K.v.; Schütte, A.; Wenzlawowicz, M.v.; Bostelmann, N. (2002): Tierärztlicher Handlungsbedarf am Schlachthof, Missstände bei der CO2-Betäubung von Schlachtschweinen und der Bolzenschussbetäubung von Rindern. Deutsches Tierärzteblatt 4‘02, 372-373


2001

61) Wenzlawowicz, M.v. (2001): Überwachung der Gasbetäubung. In: Schütt-Abraham, I. (2001) [Hrsg.]: Tierärztliche Überwachung der Geflügelfleischproduktion, Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin, Berlin, Bereich Marienfelde, Diedersdorfer Weg 1, 12277 Berlin, 49-57

60) Barton Gade, P.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2001): Fakten sprechen für die Gasbetäubung. 2. Mehrphasen (CAS) - Systeme als Alternative zur elektrischen Betäubung im Wasserbad. Fleischwirtschaft 81 (12), 26-29

59) Barton Gade, P.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2001): Fakten sprechen für die Gasbetäubung. 1. Mehrphasen (CAS) - Systeme dienen dem Tierschutz und der Produktqualität. Fleischwirtschaft 81 (11), 22-26

58) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (2001): Assessment of stunning effectiveness according to the present scientific knowledge on electrical stunning of poultry in a waterbath. Arch. Geflügelk. 65 (6), 193-198, ISSN 0003-9098. Verlag Eugen Ulmer GmbH & Co., Stuttgart

57) Barton Gade, P.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz,M.v. (2001): Animal welfare and Controlled Atmosphere Stunning (CAS) of poultry using mixtures of carbon dioxide and oxygen, Report of a Symposium held in Oldenburg,, Germany on 4 December 2000. World’s Poultry Science Journal, Vol. 57, June 2001, 189-200

56) Barton Gade, P.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (2001): Animal welfare and Controlled Atmosphere Stunning (CAS) of poultry using mixtures of CO2 and O2. Fleischwirtschaft Int. 2/01, 84-88


2000

55) Schütte, A.; Bostelmann, N. (2000): Statuserhebung zur Effektivität der CO2-Betäubung von Schlachtschweinen in der BRD gemäß der derzeit gültigen Tierschutz-Schlachtverordnung, sowie Untersuchungen über deren Beeinflussung durch externe und interne (tierspezifische) Faktoren, Bericht an das BMVEL, 2 Bd. (Bericht anzufordern beim bsi)

54) Bostelmann, N. (2000): Untersuchung über den Einfluß von Vermarktungsorganisationen auf die Tiergesundheit und Fleischqualität von Mastschweinen anhand der am Schlachtbetrieb erhobenen Organbefunde, pH-Werte und Schinkenkerntemperaturen [An examination of the influence of marketing organisations on animal health and meat quality of fattening pigs on the basis of collected slaughter check results, pH-values and meat temperature of the ham]. Berlin, Freie Univ. Fachber. Veterinärmed. Diss,
 http://www.bostelmann.pdf;jsessionid=5D2928AC624438CF0671FED7B29A8196?hosts
 http://webdoc.sub.gwdg.de/ebook/diss/2003/fu-berlin/2000/135/indexe.html

53) Wenzlawowicz, M.v; Holleben, K.v.; Bostelmann,N. (2000): CO2 -Betäubung von Broilern und Puten. Deutsche Tierärztliche Wochenschrift 106, 116-122


1999

52) Schütte, A.; Bostelmann, N. (1999): Projekt für integrierten Tierschutz und für Qualitätssicherung bei Schlachtschweinen (PIQ).“ Bericht an das BML (Bericht anzufordern beim bsi)

51) Wenzlawowicz, M.v (1999): Praxis der tierschutzgerechten Euthanasie von Schweinen aller Produktionsstufen. in: Bundesverband Praktischer Tierärzte e.V. [Hrsg]: Vortragszusammenfassungen des BPT-Kongress 1999, 18.-21. November in Nürnberg, Bundesverband Praktischer Tierärzte e.V. Hahnstr. 70, 60528 Frankfurt], ISBN 3-933711-02-9, 134-136

50) Holleben, K.v; Schröer, T. (1999): Rinder schonend transportieren - Ein Leitfaden zum sachgerechten Treiben, Verladen und Transportieren von Schlachtrindern. [Hrsg.: ADH e.V. Frankfurt], 20 S.

49) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1999): Tierschutzgerechtes Töten von Tieren im landwirtschaftlichen Betrieb. Deutsche Tierärztliche Wochenschrift 106, 163-165

48) Altrock, A.v.; Holleben, K.v. (1999): Plötzliche Todesfälle bei Blutentnahmen in Schweinemastbeständen - Erfahrungen aus der Praxis. Berl. Münch. Tierärztl. Wschr. 112, 86-90

47) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v.; Bostelmann, N.; Köfer, J. (1999): Welfare Monitoring at 26 Slaughter Plants in Styria (Austria), 45th ICOMST, Yokohama, Japan, Poster

46) Holleben, K.v (1999): Tierschutz im Schlachtbetrieb. In: Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Fachabteilung für das Veterinärwesen [Hrsg.]: Symposium "Angewandte Qualitätssicherung in der Fleischerzeugung" am 25.2.'99 in Graz, ISBN 3-901290-08-7, 33-50

42a) Wenzlawowicz, M.v; Schütte, A.; Holleben, K.v; Altrock, A.v. Bostelmann, N.; Roeb, S. (1999): Field-study on welfare and meat quality aspects of the Midas-pig-stunning device with Inarco System, Part I: Current characteristics and stunning effectiveness . Fleischwirtsch. Int. 2/99, 8-13

43a) Wenzlawowicz, M.v; Schütte, A.; Holleben, K.v;.; Altrock, A.v. Bostelmann, N.; Roeb,S. (1999): Field-study on welfare and meat quality aspects of the Midas-pig-stunning device with Inarco System, Part II: Preliminary factors of strain and meat quality. Fleischwirtsch. Int. 3/99, 22-25


1998

45) Wenzlawowicz, M.v; Holleben, K.v. (1998): Vorgehensweise bei Verkehrsunfällen mit Tiertransportern im Einklang mit der Tierschutztransportverordnung und der Tierschutz- Schlachtverordnung. In: Gropp, J. [Hrsg.]: 1. Leipziger Tierärztekongress - Kongressband, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig, Zwickauer Str. 59, 04103 Leipzig, 306- 308

44) Schütte, A.; Bostelmann, N.; Schugk, B. (1998): Tierärztliche Aufgaben bei der Integration des Tier- und Verbraucherschutzes in die Qualitätssicherung der Schweinehaltung. DVG-Tagung Tierschutz und Nutztierhaltung, Fachgruppe „Tierschutzrecht und Gerichtliche Veterinärmedizin“, 5.-7. 1998 in Nürtingen, ISBN 3-930511-52-5, 166-176

43) Wenzlawowicz, M.v; Schütte, A,.; Holleben, K.v, Altrock, A.v.; Bostelmann, N.; Roeb, S. (1998): Felduntersuchung der MIDAS-Schweinebetäubungsanlage mit Inarco-System hinsichtlich Tierschutz und Schlachtkörperqualität Teil II: Vorbelastung und Schlachtkörperqualität. Fleischwirtschaft 78, 1096-1099

42) Wenzlawowicz, M.v.; Schütte, A,.; Holleben, K.v, Altrock, A.v.; Bostelmann, N.; Roeb, S. (1998): Felduntersuchung der MIDAS-Schweinebetäubungsanlage mit Inarco-System hinsichtlich Tierschutz und Schlachtkörperqualität Teil I: Stromparameter und Betäubungseffektivität. Fleischwirtschaft 78, 731-734

41) Holleben, K.v, Grauvogel, A. (1998): Tiertransport nicht im Akkord, Begleitheft zum gleichnamigen Film. [Hrsg: Aid, 53179 Bonn, Konstantinstr 142], 32 Seiten, 57 Abb.

40) Wenzlawowicz, M.v. (1998): Der Einfluss von Qualitätsstandards auf die Entwicklung der Schweinezucht. Tierärztliche Umschau 53, 122-129


1997

39) Briese, A.; Holleben, K.v.; Dayen, M. (1997): Der Tierschutzpreis 1996 des Landes Niedersachsen - Ergebnisse des Landeswettbewerbes zur Förderung einer tierschonenden Behandlung von Schweinen am Schlachtbetrieb. (Teil II). Fleischwirtschaft 77, 721-725

38) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1997): Was passiert mit kranken und verletzten Tieren? Landwirtschaftsblatt Weser-Ems 19, 29-32

37) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1997): Problem-Tiere - Was kann man tun? Zur Notwendigkeit des Tötens von transportunfähigen und/ oder nicht zur Verwertung geeigneten Tieren auf dem landwirtschaftlichen Betrieb. Hannoversche Land- und Forstwirtschaftliche Zeitung 17, 24.4.1997, S. 38

36) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (1997): Was bedeutet „Tierschutz am Schlachthof“? In: Agrarbündnis e.V. Bonn [Hrsg.]: Der kritische Agrarbericht 97, ISBN3-930413-06-X, 298-303

35) Briese, A.; Holleben, K.v.; Dayen, M. (1997): Der Tierschutzpreis 1996 des Landes Niedersachsen - Ergebnisse des Landeswettbewerbes zur Förderung einer tierschonenden Behandlung von Schweinen am Schlachtbetrieb. (Teil I) Fleischwirtschaft 77, 598-603


1996

34) Briese, A. (1996): Studie zum Verhalten von Schlachtschweinen nach einer Elektrobetäubung (Reaktionsprüfungen am Auge sowie an Rüsselscheibe und Nasenscheidewand) mit besonderer Berücksichtigung der Elektrodenposition, Stun-Stick-Time und der verwendeten Stromformen [Evaluation of the return of reflexes (eye reflexes and nose pinch reactions) after electric stunning of slaughter hogs and comparison of electrode positions, variations of time between stunning and bleeding, and different frequencies of electric current], Berlin, Freie Univ. Fachber. Veterinärmed. Diss, http://webdoc.sub.gwdg.de/ebook/diss/2003/fu-berlin/1998/38/bries.pdf

33) Schütte, A.; Bork, S.; Mergens, A.; Pott, U.; Venthien, S. (1996): MHS-genetic, lean meat content and findings in lungs - the dominant factors in relation to meat quality ? in: New information on welfare and meat quality of pigs as related to handling, transport and lairage conditions: Proc. of the EC-AIR3-Project CT92-0262 Methods of improving pig welfare and meat quality by reducing stress and discomfort before slaughter“, Mariensee, 29.-30.06.95, Sonderheft Nr. 166 der Landbauforschung Völkenrode (ISSN 0376-0723), 229-238

32) Schütte, A.; Mergens, A.; Pott, U.; Venthien, S. (1996): Effect of different kinds of showering in lairage on physiological and meat quality parameters, taking climatic circumstances into account. in: siehe Nr. 33, 181-206

31) Schütte, A.; Mergens, A.; Pott, U.; Venthien, S. (1996): Effect of transport conditions (straw, stoppage and unloading procedures) on physiological and meat quality parameters. in: siehe Nr. 33, 117-134

30) Wenzlawowicz, M.v.; Briese A.; Holleben, K.v.; Mickwitz G.v. (1996): Fixierung von Schlachtschweinen zur Betäubung mit Hilfe des „PIGLIFT“, einer Neuentwicklung zur schonenden Zuführung und Ruhigstellung von Schlachtschweinen bei der elektrischen Betäubung. Fleischwirtschaft 76 (11), 1108-1115

29) Wenzlawowicz, M.v. (1996): Schweinetransport ohne Fleischqualitätsverluste - Transporttips für Sie. Der fortschrittliche Landwirt 12, Juni 1996, 5-7

28) Briese, A.; Wenzlawowicz, M.v. (1996): Einrichtung zur schonenden Zuführung und Ruhigstellung von Schlachtschweinen zur elektrischen Betäubung. Schlachttechnologie-Workshop ‘Schweineschlachtung - Neuentwicklung bei Zutrieb, Betäubung, Brühen’ des Instituts für Technologie der Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach, 8./9. Mai 1996, gekürzt in: afz fleisch lebensmittel markt, Juni 1996, S. M11

27) Schütte, A.; Druckrey, M.; Kur, S. (1996): Laktat im Stichblut von Schlachtschweinen - Ein relevanter Parameter zur Sicherung des Tier- und Verbraucherschutzes ? Leipzig, Tagung d. Fachgr. „Epidemiologie und Dokumentation“, 4.-6. Sept., Gießen, Verlag der DVG, 248-249

26) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1996): Transport und Schlachtung. Freiland-Journal 5/95 - Zeitschrift für ökologisch-tiergerechte Nutztierhaltung und gesunde Ernährung, 10-14

25) Wenzlawowicz, M.v. (1996): Problematik des Schächtens (moslemischer Ritus und jüdischer Ritus). DVG-Tagung ‘Töten von Tieren und Kennzeichnung von Tieren’, Fachgruppe „Tierschutzrecht und Gerichtliche Veterinärmedizin“, 14.-15. März 1996 in Nürtingen, ISBN 3- 930511-27-4, 70-76

24) Briese, A. (1996): Technische Überwachung der elektrischen Betäubung von Schlachtschweinen. DVG-Tagung ‘Töten von Tieren und Kennzeichnung von Tieren’, Fachgruppe „Tierschutzrecht und Gerichtliche Veterinärmedizin“, 14.-15. März 1996 in Nürtingen, ISBN 3-930511-27-4, 67-69

23) Briese, A. (1996): Beurteilung neuer elektrischer Betäubungsverfahren für Schweine. DVG-Tagung ‘Töten von Tieren und Kennzeichnung von Tieren’, Fachgruppe „Tierschutzrecht und Gerichtliche Veterinärmedizin“, 14.-15. März 1996 in Nürtingen, ISBN 3-930511-27-4, 53-66

22) Holleben, K.v. (1996): Praktische und tierschutzrelevante Aspekte der Fixierung von Rindern und Schweinen zur Betäubung. DVG-Tagung ‘Töten von Tieren und Kennzeichnung von Tieren’, Fachgruppe „Tierschutzrecht und Gerichtliche Veterinärmedizin“, 14.-15. März 1996 in Nürtingen, ISBN 3-930511-27-4, 44-52

21) Holleben, K.v. (1996): Angewandter Tierschutz in Schlachtbetrieben. Deutsche tierärztliche Wochenschrift 103, 55-58

20) Briese, A (1996): Mobile Schlachtstätten. Deutsche tierärztliche Wochenschrift 103, 58-62

19) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v.; Mickwitz, G.v. (1996): Vergleichende Untersuchungen zur Fleischqualität beim Schwein mit Hilfe der pH-, Leitfähigkeits- und Farbhelligkeitsmessung (42- 45 Minuten p.m.) mit besonderer Berücksichtigung von Vorbelastungen, des Schlachtgewichts und des Magerfleischanteils. Fleischwirtschaft 76 (3), 301-307


1995

18) Holleben, K.v.; Fikuart, K. (1995): Zum Umgang mit transportunfähigen Nutztieren - eine Stellungnahme. Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle IV/95, 2. Jg., S. 323

17) Fikuart, K.; Holleben, K.v.; Kuhn, G. (1995): Hygiene der Tiertransporte. Gustav Fischer Verlag, Jena – Stuttgart, 95 S.

16) Mickwitz, G.v.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1995): Rinderferntransporte oder Lockerung des Schächtverbots. In: Bundesverband der beamteten Tierärzte [Hrsg.]: Tagungsband des Kongresses des BbT am 10./11. Mai in Staffelstein, Bundesverband der beamteten Tierärzte, Kronacher Str. 28-30, 96215 Lichtenfels, 105-128

15) Briese, A.; Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1995): Anforderungen an das Treiben von Rindern und Schweinen zur Verladung am landwirtschaftlichen Betrieb, auf Viehhöfen und in Schlachtbetrieben - 3. Bewährte Lösungen und ungünstige Systeme aus der Praxis des Viehtreibens. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 47, 195-198

14) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1995): Anforderungen an das Treiben von Rindern und Schweinen zur Verladung am landwirtschaftlichen Betrieb, auf Viehhöfen und in Schlachtbetrieben - 2. Anforderungen an das treibende Personal sowie Vorschläge für Vorgehensweisen in kritischen Situationen. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 47, 148-152

13) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v. (1995): Anforderungen an das Treiben von Rindern und Schweinen zur Verladung am landwirtschaftlichen Betrieb, auf Viehhöfen und in Schlachtbetrieben - 1. Grundsätzliche Anforderungen an Treibgänge. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 47, 123-125

12) Appel, G.; Briese, A.; Holleben, K.v.; Mickwitz, G.v.; Wenzlawowicz, M.v. (1995): Tödlicher Unfall eines Pferdes durch einen zu niedrigen Querbalken über der Boxentür. Deutsche tierärztliche Wochenschrift 102, 233-234

11) Holleben, K.v.; Wenzlawowicz, M.v.; Briese, A. (1995): Tierschutz bei Transport und Schlachtung. Ökologie und Landbau 23, Heft 94, 42-43

10) Holleben, K.v.; Mickwitz, G.v. (1995): Die Beurteilung einer übermäßigen Fütterung von Rindern vor dem Transport im Hinblick auf die Erfüllung eines tierschutzrelevanten Sachverhaltes. Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle I/95, 2. Jg., 53-54


1994

9) Wenzlawowicz, M.v.; Fehrenberg C. (1994): Nahrungsmittelqualität und Verbraucherschutz. In: Agrarbündnis e.V. [Hrsg.]: Der Kritische Agrarbericht 94, ISBN 3-930413-00-0, 271-274

8) Briese, A.; Mickwitz, G.v. (1994): Ohne Tierschutz keine optimale Fleischqualität. afz-markt, Mai 1994, S.1 und Juni 1995, S.8

7) Schütte, A.; Wenzlawowicz, M.v.; Mickwitz, G.v. (1994): Tiertransport und Fleischqualität bei Schweinen. Fleischwirtschaft 74, 126-132

6) Wenzlawowicz, M.v.; Holleben, K.v.; Briese, A.; Heuking, G.L. (1994): Tierschutz am Schlachthof. Berl. Münch. Tierärzt. Wschr. 107, 237-244

5) Wenzlawowicz, M.v. (1994): Vergleichende Untersuchungen zur Fleischqualität beim Schwein mit Hilfe der pH-, Leitfähigkeits- und Farbhelligkeitsmessung (42-45 Minuten p.m.) mit besonderer Berücksichtigung von Vorbelastungen, des Schlachtgewichts und des Magerfleischanteils. Berlin, Freie Univ. Fachber. Veterinärmed. Diss

4) Mickwitz, G.v. (1994): Beratungs- und Schulungsinstitut für tierschutzgerechten Umgang mit Schlachttieren der Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung (RFL) 46, 27-29

3) Briese, A.; Holleben, K.v.; Mickwitz, G.v.; Wenzlawowicz, M.v.. (1994): Die Schlachttieruntersuchung aus der Sicht des Tierschutzes. Amtstierärztlicher Dienst und Lebensmittelkontrolle II/94, 1. Jg., 44-48


1993

2) Holleben, K.v. (1993): Bestimmung der arteriellen Sauerstoffsättigung und der Pulsfrequenz beim Schwein in den Altersabschnitten ‘Ferkel’ bis ‘Schlachtschwein’ unter physiologischen Bedingungen und unter definierter Belastung (Laufband). Berlin, Freie Univ. Fachber. Veterinärmed. Diss

1) Mickwitz, G.v.; Schütte, A.; Wenzlawowicz, M.V. (1993): Der Umgang mit Tieren vor der Schlachtung und die Fleischqualität. Schweinezucht und Schweinemast (SUS) 41, 28-31 _________________________________________________________________________
Im Druck: Holleben, K.v. (in press): New Advices in Transport Facilities for Cattle and pigs – Training and education. In: European Commission: Animal welfare in Chile and the EU: Experience and Assessment in Animal Transport, Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities 200X — XXX pp. — 21 x 29.7 cm, ISBN XX-XX9-XXXX-X, in press